Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Fortbildung: Salutogenese

 

Eine Definition von Gesundheit:

"Gesundheit ist verborgen. Strebt man sie gezielt an, entzieht sie sich. Lebt man gesundheitsbewußt, ist man schon nicht mehr gesund. Gesundheit ist somit mein selbstvergessenes Weggegebensein an die Vollzüge meines Lebens. ... Ist Gesundheit aber ein Gut unter den Gütern des Marktes, werde ich immer mehr davon haben wollen, was mit dem selbstvergessenen Weggegebensein unvereinbar ist".

(Klaus Dörner, Prävention ohne Zwang)

 

Diese Fortbildung eröffnet den TeilnehmerInnen die Möglichkeit, ihr eigenes Verständnis von Gesundheit zu entwickeln und als einen entscheidenden Teil im Leben und im Prozess der Genesung zu entdecken. Die FB bietet die Möglichkeit, Strategien zur Verbesserung von Gesundheit und Wohlbefinden zu verstehen, zu teilen und zu erkunden.

Gesundheit und Wohlbefinden’ stehen in enger Verbindung mit Aspekten in unserem Leben, die uns nicht nur helfen zu überleben, sondern uns als Personen weiterzuentwickeln. Für viele, die psychische Probleme erlebt haben und die psychiatrische Dienste in Anspruch genommen haben, ist das Gefühl gesund zu sein und wachsen zu können, verloren gegangen. Das Leben dreht sich nur noch darum zu überleben und stabil zu bleiben.

Diese FB zielt darauf ab, Menschen ein besseres Verständnis ihrer Gesundheit zu vermitteln und über Gesundheit im weiteren Lebenszusammenhang zu verstehen. Die Förderung von Gesundheit und Wohlbefinden kann eine zentrale Rolle dabei spielen, Möglichkeiten zu finden, um Genesung zu unterstützen, Selbsthilfe zu fördern und Menschen zu unterstützen über sich selbst und ihre Zukunft in nicht-medizinischen Begriffen zu denken.

Die FB stellt Gesundheitsaspekte in den Mittelpunkt, die von den TeilnehmerInnen aus Erfahrung als wichtig erachtet werden. Von der Erfahrung anderer zu lernen, ist ein wichtiges Anliegen dieses Moduls, dabei werden die TeilnehmerInnen auch ihre Fähigkeiten entwickeln, Gruppen zu leiten.

Die FB schafft Möglichkeiten, mit anderen gemeinsam das Thema Gesundheit zu erkunden und ihre Bedeutung im Rahmen von Gesundheitsversorgung und Bildungsarbeit zu diskutieren.

 

 

Ergänzender Artikel zum Thema Salutogenese:

http://soziale-inklusion.com/data/documents/Salutogenese-Selbsthilfe09.pdf 

 

 

 

EX-IN_Vektor